Der Riesling ist eine mitteleuropäische Weißwein-Rebsorte, die nach neuesten genetischen Forschungen das Resultat einer Verbindung zwischen einer Heunisch-Kreuzung und einem Traminersämling ist. Er gilt zusammen mit Chardonnay - interessanterweise ebenfalls eine Kreuzung mit Heunisch - als beste Rebsorte der Welt. Seine Eigenschaften lassen sich am besten so beschreiben: obwohl Riesling markanten Sortencharakter besitzt, ist er ein ausgesprochener Terroir-Wein, d.h. seine Aromen und sein Geschmack spiegeln den Weinbergsboden und die klimatischen Bedingungen wider. Er stellt dabei keine besonderen Ansprüche an die Böden, wohl aber an die Weinbergslage. Am Gaumen zeigt guter Riesling rassige Säure in Verbindung mit gutem, festem Körper und hohen Extrakten. Das verleiht den Weinen große Geschmacksintensität auch bei niedrigem Alkoholgehalt, wie er in nördlichen, kühlen Anbaugebieten häufig anzutreffen ist.

Quelle:
Der BROCKHAUS-WEIN, 2005, F.A.BROCKHAUS Mannheim - Leipzig

Riesling Alsace AOC 2009 Stentz - blanc
Land:
Region:
Rebsorte:
Winzer:
Anbau / Kontrolle:
Jahrgang:
Alkoholgehalt:
Inhalt je Flasche:

Frankreich
Elsass
Riesling
André Stentz
Nature & progrès / ECOCERT
2009
13% Vol.
0,75 Liter

Der Riesling gilt als der König der weißen Rebsorten. Und genauso edel kommt dieser Riesling von André Stentz daher. Das kühle- und sonnenreiche Klima des Elsass haben einen aromatischen, erfrischenden, die ganze Bandbreite dieser Rebsorte verkörpernden Wein geschaffen. Ein wirklicher Spitzenriesling.