Der Ursprung der Weißwein-Rebsorte Prosecco ist nicht bekannt. Ihre große Verbeitung in der norditalienischen Region Venetien, verdankt sie ihrer robusten Konstitution, die sie die schlimmsten Frostjahre Ende des 18. Jahrhunderts überleben ließ, in denen andere Sorten fast vollständig vernichtet wurden. Prosecco wird nur in geringem Umfang zu weißem Stillwein verarbeitet, der Großteil der Trauben dient zur Erzeugung des Perl- oder Schaumweins, dem die Sorte ihren Namen gegeben hat.

Quelle:
Der BROCKHAUS-WEIN, 2005, F.A.BROCKHAUS Mannheim - Leipzig

Prosecco del Veneto IGT
Land:
Region:
Rebsorte
Abfüller:
Anbau / Kontrolle:
Jahrgang:
Alkoholgehalt:
Inhalt je Flasche:

Italien
Veneto
Prosecco
Riegel
AIAB / ICEA
2009
11% Vol.
0,75 Liter

Mehr soll ein Prosecco eigentlich gar nicht sein: erfrischend, anregend, dezent und feinaromatisch.
La dolce vita!