War der Wein der roten Rebsorte Barbera früher ein rustikaler und säurebetonter "Bauernwein", so hat er sich dank intensiver önologischer Arbeit, im Säure- und Barriqueausbau, zu einem Spitzenwein von fülliger, aromatisch-kräftiger Statur entwickelt. Die rote Rebsorte Dolcetto bringt fruchtbetonte, säurearme und jung zu trinkende Rotweine hervor. Charakteristisch am Dolcetto sind seine Kirsch- und Pfefferaromen. Übrigens: der Dolcetto ist nicht etwa süß, wie sein Name vermuten lässt (ital. dolce >süß<). Süß sind ganz allein die erntereifen Beeren, der Wein aber ist ausgesprochen trocken.

Erbaluna Rosso - rosso >ohne Schwefelzusatz ausgebaut<
Land:
Region:
Rebsorten:
Winzer:
Anbau / Kontrolle:
Jahrgang:
Alkoholgehalt:
Inhalt je Flasche:

Italien
Piemont
Barbera, Dolcetto
Erbaluna La Morrai
Naturé et Progress / AIAB
2009
13,5% Vol.
0,75 L

Der Erbaluna rosso ist ein samtig, würziger und vielschichtiger Rotwein, der zudem ohne Zusatz von Schwefel ausgebaut wird. Ein Muss für Weinliebhaber.