Der Tempranillo ist wahrscheinlich die beste spanische Rebweinsorte. Die Herkunft der Sorte ist nicht geklärt, einige Ampelographen (Wissenschaft von den Rebsorten) vermuten jedoch, dass sie von Spätburgunder abstammt, der von den Zisterziensermönchen nach dem Ende der maurischen Herrschaft in Spanien eingeführt wurde. Der früh reifende Tempranillo entfaltet sich am besten auf kargen kalkhaltigen Lehmböden. Die Beeren sind von dunkelblauer Farbe und mittlerer Größe, aber nicht sehr dickschalig. Dennoch eignet sich die Sorte hervorragend für den Fassausbau.

Quelle:
Der BROCKHAUS-WEIN, 2005, F.A.BROCKHAUS Mannheim - Leipzig

Camino Viñedos de España 2010 Irjimpa - rosado
Land:
Region:
Rebsorte:
Abfüller:
Anbau:
Jahrgang:
Alkoholgehalt:
Inhalt je Flasche:

Spanien
La Mancha
Tempranillo
Riegel
Sohiscert/ECOCERT
2010
12,5% Vol.
0,75 Liter

Eigentlich sind wir keine Rosé-Fans aber gute Kunden belehrten uns eines Besseren: duftig, fein und erfrischend haben wir diesen trockenen, modern ausgebauten Landwein ins Herz geschlossen.